Handyvertrag trotz Schufa, mit Smartphone geht´s!

Mobilfunk mit einem Handyvertrag zu nutzen, ist bei Millionen Nutzern hierzulande die bevorzugte Wahl. Die meisten Anbieter geben ein brandneues Smartphone zum Handyvertrag hinzu und machen den Vertragsabschluss hierdurch zusätzlich reizvoll. Wer als Interessent an einem Vertrag zahlreiche finanzielle Verpflichtungen besitzt und hierdurch eine schlechte Bonität aufweist, wird sich fragen, ob der Handyvertrag trotz Schufa zustandekommt. Tatsächlich gibt es aktuell auf dem deutschen Mobilfunkmarkt sehr gute Chancen, einen Vertrag trotz Schufa zu erhalten und nicht auf Smartphone, Tablet oder Bundles als reizvolle Extras verzichten zu müssen.

ACHTUNG - Wunschhandy JETZT DIREKT TROTZ SCHUFA BESTELLEN!
 

die besten Handyanbieter bei Schufa Problemen

Galaxy A3 - Handyvertrag trotz Schufa Auskunft bestellen!

 

  • Handyvertrag Ohne Schufa A3
  • Hier haben Sie die Möglichkeit das Samsung Galaxy A3 trotz schlechter Schufa Auskunft zu erhalten. Vertrag inkl. Handy!

 

A3 bestellen

Allnet Flat mit TOP Handys trotz Schufa-Einträgen möglich!

 

  • Handys Ohne Schufa Bestellen
  • Kunden mit Schufa Einträgen können hier die neusten Handys bestellen! Allnet Flat und Smartphone Trotz Schufa!

 

Top Handys bestellen

Handyvertrag trotz Schufa Eintrag A5 bestellen!

 

  • A5 Handyvertrag Ohne Schufa
  • Das Samsung Galaxy A5 ist trotz Schufa Eintrag und Einschränkungen in der Bonität erhältlich, Ist zeitlich begrenzt!

 

A5 bestellen!

 

Welche Rolle die Schufa bei einem Handyvertrag spielt

Bei der Schufa als private Auskunftei sind die meisten Bundesbürger mit ihren finanziellen Verpflichtungen eingetragen. Hierzu gehören nicht nur Ratenkredite oder der Dispo des Girokontos, auch Verträge mit einer monatlichen Ratenzahlung werden von der Schufa erfasst. Soll ein Handyvertrag mit Smartphone abgeschlossen werden, erfragt der Anbieter bei der Schufa nach der Bonität des Antragstellers, die über ein Scoring ohne genaue Details zu den bestehenden Verpflichtungen übermittelt wird. Anhand dieses Wertes entscheidet das Mobilfunkunternehmen, ob der Handyvertrag trotz Schufa gewährt wird oder nicht.

Da fast jeder Mensch über einen Schufa-Eintrag verfügt, muss die generelle Abfrage für einen Handyvertrag mit Smartphone nicht gefürchtet werden. Ein Eintrag bei der Schufa sagt absolut nichts darüber aus, ob der Handyvertrag mit Smartphone eine gute Chance auf Gewähr hat oder nicht. Alleine auf die Bonität und das übermittelte Scoring kommt es an, damit trotz Schufa der Handyvertrag abgeschlossen wird. Und hier zeigt die Praxis: Fast immer kommt der gewünschte Vertrag trotz Schufa zustande, das gewünschte Smartphone oder Tablet gibt es zusätzlich obendrauf und lässt die neuste Generation an Mobilfunkgeräten hautnah erleben.

Weshalb der Handyvertrag mit Smartphone trotz Schufa häufig gewährt wird

Als Mobilfunkunternehmen einen Vertrag mit Smartphone anzubieten, stellt ein geringes finanzielles Risiko für den Anbieter dar. Die monatlich zu zahlende Flatrate oder eventuell noch anfallende Gebühren sind über die letzten Jahre deutlich gesunken und machen den Handyvertrag weiterhin zur attraktiven Alternative gegenüber Prepaid-Handys. Falls ein Handyvertrag trotz Schufa zustande gekommen ist und der Vertragsnehmer kann die monatliche Flatrate nicht zahlen, ist der Verlust für das Unternehmen nur sehr gering. Außerdem hat der Handyanbieter die Möglichkeit, nach zwei oder drei Monaten ohne Zahlungen keine Vertragsleistungen mehr zu erbringen, so dass das Smartphone einfach nicht mehr funktioniert.

Im Vergleich zu einem Kredit, bei dem der Kreditgeber schlimmstenfalls auf Tausende von Euro bei einer Zahlungsunfähigkeit des Schuldners verzichten muss, geht es bei einem Handyvertrag mit Smartphone nur um kleine Beträge. Genau deshalb wird der Vertrag trotz Schufa häufig gewährt, wobei jedes Mobilfunkunternehmen eine faire Bonitätsprüfung bei der Antragstellung durchführt. Wird hierbei eine schlechte Schufa aufgedeckt, vergeben die meisten Unternehmen den Handyvertrag weiterhin und geben zusätzlich ein Smartphone oder Tablet heraus. Häufig ist die Bonität auch nicht so schlecht, wie es der Antragssteller fürchtet, so dass der Handyvertrag ohne Smartphone trotz Schufa oft etwas überraschend zustande kommt.

Was beim Handyvertrag trotz Schufa zu beachten ist

Theoretisch ist eine Ablehnung des Handyvertrags durch das Mobilfunkunternehmen zwar möglich, tritt in der Praxis jedoch nur in absoluten Extremfällen wie bei einer privaten Insolvenz ein. In einem solchen Fall würde die Schufaprüfung eine der schlechtesten Bewertungen überhaupt abgeben, was kaum einen Mobilfunkteilnehmer in Deutschland betrifft. Als alternatives Angebot wird manchmal unterbreitet, dass der Handyvertrag trotz Schufa abgeschlossen wird und lediglich das gewünschte Smartphone der neusten Generation nicht Teil des Vertrags ist. Ob der Abschluss des Vertrags weiterhin interessant ist oder nicht, sollte jeder Mobilfunknutzer für sich selbst entscheiden.

Da jedes Mobilfunkunternehmen vielfältige Tarife mit unterschiedlichen Konditionen und Smartphones bereithält, wird sich bei fast jedem Anbieter der passende Handyvertrag trotz Schufa finden lassen. Wichtig ist lediglich, vor dem Abschluss eines Vertrags einen Vergleich unterschiedlicher Anbieter durchzuführen und herauszufinden, unter welchen Konditionen der Handyvertrag trotz Schufa zustande kommt. Manche Mobilfunkunternehmen bewerten die Bonität weniger streng als andere, was sich als Chance für den neuen Handyvertrag ausnutzen lässt. Falls also tatsächlich ein Handyvertrag mit Smartphone aufgrund der Bonität abgelehnt wurde, kann ein anderes Mobilfunkunternehmen diesen trotz Schufa gewähren.

Keine Angst vor der Schufa-Prüfung für den Handyvertrag

Auf der Suche nach einem neuen Smartphone mit attraktivem Vertrag verzichten viele Interessenten auf die Antragsstellung, weil sie eine Ablehnung durch das Mobilfunkunternehmen fürchten. Meist wissen sie aus anderen Lebensbereichen über eine schlechte Schufa und denken sofort, deshalb auch auf einen starken Handyvertrag verzichten zu müssen. Doch das Gegenteil tritt in der Regel ein: Sämtliche Mobilfunkunternehmen nehmen eine faire Bonitätsprüfung vor und geben dem Antrag statt. Da das Handy oder Smartphone eine unverzichtbarer Rolle im Alltag eingenommen hat, setzen Vertragsnehmer alles daran, um Ihren Handyvertrag trotz Schufa fortwährend zu erfüllen und die geringen monatlichen Kosten rechtzeitig zu überweisen.

Nach einer fairen Schufaprüfung zum idealen Smartphone gelangen

Wenn es vor allem um ein bestimmtes Smartphone der neusten Generation geht, mit dem fortan telefoniert oder im mobilen Internet gesurft werden soll, ist der Angebotsvergleich umso ratsamer. Alle großen Mobilfunkunternehmen gehen mit der Zeit und bieten so manches Smartphone aktuell angesagter Marken an. Wie sie ihre Tarife und Verträge hierzu gestalten, weicht erheblich voneinander ab. Genau deshalb lohnt es, trotz Schufa die Unterschiede der Tarife zu erkennen und nach einer fairen Bonitätsprüfung zum idealen Handyvertrag mit Smartphone zu gelangen.

Handy`s trotz Schufa

Welche Smartphones kann ich trotz Schufa-Eintrag bestellen? Prinzipiell können Sie trotz Schufa-Eintrag alle Handys beantragen, die Sie möchten. Jeder Anbieter hat unterschiedliche Annahmekreterien. Oben finden Sie eine Auswahl von Top Mobilfunkanbietern, die auch Ihnen trotz einer schlechten Bonität ein Smartphone bzw. günstiges Handy anbieten.

Handytarife - Schufa

Auch bei den Handy-Tarifen haben Sie eine breite Masse an Tarifen. Suchen Sie sich eine Allnet-Flat aus, damit Sie ohne Kostenkontrolle telefonieren, simsen und surfen können. Günstige Internet Flat erhalten Sie inzwischen bei jedem unsere Anbieter an ca. 10€ pro Monat. Bei einem Schufa-Eintrag suchen Sie sich einen Handy-Tarif der alles abdeckt. So laufen Sie keiner Gefahr, eine zu Hohe Mobilfunkrechnung zu erhalten.